Reviersport
2018.03.26
 
Platz unter den ersten sechs Teams ist das Ziel
 
Beim FC Kray steht das Thema Wiederaufstieg in dieser Saison nicht als übergeordnetes Ziel auf der Agenda. Auf Tabellenplatz drei dürfen die Essener aber trotzdem noch schielen.

Es soll wohl einfach nicht sein in dieser Saison. Nachdem der FC Kray dem 1. FC Kleve bereits im Hinspiel - damals mit einer 0:4-Pleite und von Trainer Muahmmed Isiktas im Anschluss mit dem Titel "schlechteste Saisonleistung" ausgezeichnet - unterlag, konnten die Essener dem Gegner vom Niederrhein auch im Rückspiel keine Zähler abnehmen. 0:3 (0:2) hieß es am Ende aus Sicht der Elf aus dem Essener Osten.

Für FCK-Trainer Isiktas steht bereits zu diesem Zeitpunkt fest: Kleve stellt den heißesten Anwärter auf die Meisterschaft: "Ich denke, dass Kleve es mit dieser Qualität, die sie haben, als erster Aufsteiger schaffen wird."

Während der Gedanke um den Aufstieg in den Klever Köpfen wahrscheinlich immer mehr aufkeimt, wollen sich die als Absteiger in die Saison getarteten "Wild Boys" aus Kray in dieser Saison überhaupt nicht mit der Mission "direkter Wiederauftsieg" beschäftigen. Stattdessen spricht Isiktas ein anderes sportliches Ziel aus: "Das Ziel ist es, unter die ersten sechs zu kommen. Das haben wir vor der Saison betont." Doch sagt er auch: "Alles, was darüber hinausgeht, nehmen wir natürlich gerne mit."

Die Relegation ist noch realistisch

Spätestens mit einem Blick auf die Tabelle wird schnell deutlich: Für die Essener könnte es durchaus noch über das hinausgehen, was sie sich mit ihrem Primärziel vorgenommen haben. Nach der Niederlage gegen Kleve hat der FCK sieben Zähler Rückstand auf den aktuell schwächelnden Dritten aus Scherpenberg. Dazu steht für die Krayer noch das eine oder andere Nachholspiel aus. Das Erreichen der Relegation ist noch realistisch.

Das sieht auch Trainer Isiktas so :"Realistisch kann noch der dritte Platz sein, weil der SV Scherpenberg im Moment ein bisschen schwächelt. Aber dafür müssen wir unsere Spiele jetzt auch gewinnen", erklärt der 44-Jährige zustimmend und betont sofort noch einmal: "Der Aufstieg oder der drittte Platz sind nicht das Primärziel."
 
Anika Haus
 
 
 

Anschrift

FC Kray e.V.
KrayArena powered by Stölting Service Group
Buderusstraße 20a
45307 Essen
Tel. 0201 59 50 06
www.fckray.de

Senioren
Geschäftsstelle
Tel. 0201/595006
Fax. 0201/8524740
info@fckray.de

Presse
presse@fckray.de

Jugend
Tel. 0201/1852990
jugend@fckray.de

Herausgeber und Redaktion
FC Kray e.V.

Internetbetreuung
Frank Diedirichs, Peter Bathen