I Mannschaft
2018.04.29

Sprung auf den Aufstiegsplatz verpasst - FC Kray unterliegt SF Hamborn 07 mit 1-2
 

Die Wild Boys haben die Chance verpasst, durch einen Auswärtssieg in Hamborn den zweiten Tabellenplatz zu erobern.

Dabei hatte das Spiel gut für die Mannschaft um Kapitän Ilias Elouriachi bekonnen, denn bereits nach fünf Minuten wurde Kevin Steuke mustergültig von Berhan Eren bedient, scheiterte jedoch an Hamborn-Keeper Schäfer.

Der Gastgeber, der von Beginn an gallig wirkte, kam nach einem Eckball in der zehnten Minute zur ersten Chance, doch Marius Delker war auf dem Posten. Machtlos war unser Keeper dann nur vier Minuten später, als Rademacher nach einem Eckball unbedrängt zur Führung für die Gastgeber einnicken konnte.
 
Und es kam noch schlimmer. Aus einer glasklaren Abseitsposition heraus, die jedoch vom Linienrichter nicht geahndet wurde, konterte Hamborn unser Team aus und kam durch Namoni nur zwei Minuten nach der Führung zum 2-0 mit dem es in die Halbzeitpause ging.

Der Gastgeber dezimierte sich dann in der 58. Minute durch eine rote Karte für Ünal selber; unsere Wild Boys versuchten nun alles, um zum Anschluss zu kommen, doch zu selten wurde der Defensivverbund von Hamborn in Verlegenheit gebracht. Ioannis Ketsatis zeichnete dann in der 74. Minute für den Anschlusstreffer verantwortlich, nachdem er schön von Yassine Bouchama freigespielt wurde. Unser Team versuchte, den Druck weiter hoch zu halten, öffnete dabei den Abwehrverbund und wurde logischerweise anfällig für Konter. Dominik Immanuel unterband dabei in der 83. Minute einen dieser Konter und sah, nachdem er in der ersten Halbzeit bereits verwarnt wurde, die gelb-rote Karte. Zu allem Überfluss handelte sich auch noch der eingewechselte Maurice Tavio El Huete kurz vor Schluss ebenfalls eine gelb-rote Karte ein, sodass unser Team das Spiel mit neun Fedspielern beenden musste. Mit Geschick nahm Hamborn Zeit von der Uhr und siegte am Ende mit 2-1 gegen unsere Wild Boys.

"Wie wir die Treffer kassiert haben, war viel zu einfach. Das erinnerte mich an unsere letzte Niederlage gegen Buchholz", zeigte sich Trainer Muhammet Isiktas nach der Partie enttäuscht.

Es heisst nun "Mund abwischen", die Niederlage unter der Woche aufarbeiten und mit breiter Brust in das am kommenden Sonntag anstehende Stadtderby gegen den ESC Rellinghausen zu gehen.
 
Autor: Presse
 
 
 

Anschrift

FC Kray e.V.
KrayArena powered by Stölting Service Group
Buderusstraße 20a
45307 Essen
Tel. 0201 59 50 06
www.fckray.de

Senioren
Geschäftsstelle
Tel. 0201/595006
Fax. 0201/8524740
info@fckray.de

Presse
presse@fckray.de

Jugend
Tel. 0201/1852990
jugend@fckray.de

Herausgeber und Redaktion
FC Kray e.V.

Internetbetreuung
Frank Diedirichs, Peter Bathen