I Mannschaft
2017.12.17

Wild Boys gehen mit einer 2-3 Niederlage in die Winterpause
 

Zum Abschluss des Jahres 2017 setzte es für unseren FCK im Auwärtsspiel beim
Duisburger SV 1900 eine 2-3 Niederlage.

Dabei hatte es gut für unser Team begonnen. Bereits in der 10.Spielminute erzielte Maurice Tavio Y Huete mit eienem direkt verwandelten Freistoß die 0-1 Führung für seine Farben. Sehr zum Leidwesen der FCK-Anhänger konnte der Gastgeber um Trainer Ralf Kessen jedoch nur wenige Minuten nach der Führung bereits den Ausgleich durch Yilderim erzielen.
 
In der Folgezeit übernahm der DSV immer mehr die Spielkontrolle und setze die Defensive unserer Jungs unter Druck. Keeper Marius Delker verrichtete Schwerstarbeit. Mehrfach konnte sich unser "Schnapper" mit guten Paraden auszeichnen, sodass es mit dem 1-1 in die Halbzeit ging. Unmittelbar nach Anpriff zur zweiten Halbzeit gerieten die Wild Boys dann mit 2-1 in Rückstand. Zwar ergaben sich im Anschluss einige Chancen auf den Ausgleich; diese blieben jedoch ungenutzt. Unser Team öffnete nun den Abwehrverbund, was dem Gastgeber Platz zum Kontern gab. Einer dieser Konter führte dann in der 68. Minute durch Öktem zum 3-1 für die Hausherren. Zwar stemmten sich unsere Wild Boys in der verbleibenden Spielzeit gegen die drohenden Niederlage, doch mehr als der Anschlusstreffer des eingewechselten Julian Fischer in der 73. Minute kam nicht mehr dabei herum,

"Leider haben wir nach dem 1-1 Ausgleich alles vermissen lassen, was wir uns vorgenommen hatten. Wir wollten zwischen den Räumen und zwischen den Ketten arbeiten. Doch es war keine Bewegung drin. Wir wollten Duisburg über die Außen bespielen, aber auch das kat nicht funktioniert", so ein sichtlich enttäuschter Muhammet Isiktas nach der Partie. "Wir haben Duisburg immer stärker gemacht; unsere Passqualität war alles andere als gut. Dementsprechend schläfrig sind wir dann in die zweite Halbzeit gestartet und haben 2 weitere Gegentreffer kassiert."

Es gilt nun den Mund abzuwischen, in der nun anstehenden Winterpause neue Kräfte zu sammeln, um dann im neuen Jahr mit frischer Kraft wieder anzugreifen.
 
Autor: Presse
 
 
 

Anschrift

FC Kray e.V.
KrayArena powered by Stölting Service Group
Buderusstraße 20a
45307 Essen
Tel. 0201 59 50 06
www.fckray.de

Senioren
Geschäftsstelle
Tel. 0201/595006
Fax. 0201/8524740
info@fckray.de

Presse
presse@fckray.de

Jugend
Tel. 0201/1852990
jugend@fckray.de

Herausgeber und Redaktion
FC Kray e.V.

Internetbetreuung
Frank Diedirichs, Peter Bathen