I Mannschaft
2017.11.20

Wichtiger 2-1 Sieg im Auswärtsspiel beschert den Wild Boys Platz 4
 

Durch Tore von Ilias Elouriachi (FE) und Aykut Türk, konnte die Mannschaft um Trainerteam Isiktas/Kretschmar in Sterkrade-Nord einen weiteren Saisonsieg einfahren.

Stark ersatzgeschwächt traten unsere Wild Boys die Reise nach Oberhausen an. Neben Kaptän Niklas Rieker, Kevin Steuke, Berhan Eren, dem gesperrten Maucie Tavio Y Heute und Andrè Söllenböhmer, fehlte auch Außenstürmer Mohamed Allie, der sich in der Woche verletzte. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Sterkrade-Nord begann robust und versuchte es immer wieder durch lange Bälle auf die schnellen Außen, den FCK Abwehrverbund in Bedrängnis zu bringen. Sehr zum Leidwesen unserer Trainer, ließen sich die Wild Boys von dieser Spielweise anstecken, statt den Matchplan zu verfolgen.
 
So war es nicht verwunderlich, dass einer der gefährlichen langen Bälle der Hausherren in der 13. Minute zur Führung durch Cuhaci führte, der Keeper Marius Delker mit einem platzierten Kopfball keine Chance ließ. Mit diesem Ergebnis ging es dann nach 45 Minuten in die Kabine.

In der unser Trainergespann etwas lauter wurde, denn mit Beginn der zweiten Halbzeit besann sich das Team auf seine Stärken und versuchte Ball und Gegner laufen zu lassen. Sterkrades Cuhaci ließ sich dann in der 55. Minute zu einer Tätlichkeit hinreißen und wurde des Feldes verwiesen. Doch es brauchte einen verwandelten Foulelfmeter durch Ilias „Ele“ Elouriachi, der in der 65. Minute sicher verwandelte, nachdem der nimmermüde ackernde Aykut Türk im Strafraum nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte, um wieder ins Spiel zu finden. Nach einer Rudelbildung sag FCK-Mittelfeldspieler Yassine Bouchama aus unerklärbaren Gründen die rote Karte, so dass es mit 10 gegen 10 weiter ging. In der 72. Minute dann großer Jubel bem FCK-Anhang. Aykut Türk fasste sich ein Herz und traf unhaltbar zur Führung ins lange Eck.

Sterkrade versuchte in der Folgezeit alles; warf alles nach vorne, doch die Abwehr um Ioannis Ketsatis stand und „Schnapper“ Marius Delker zeigte sich stets auf dem Posten, sodass die Wild Boys am Ende mit einem weiteren Auswärtssieg den Platz verließ.

Am kommenden Wochenende ist nun Ligapause, jedoch müssen unsere Wild Boys „ran“. In der nächsten Runde des Kreispokals trifft unser FCK am Samstag, 25.11.2017 – 18:15 Uhr auf den Vogelheimer SV.
 
Autor: Presse
 
 
 

Anschrift

FC Kray e.V.
KrayArena powered by Stölting Service Group
Buderusstraße 20a
45307 Essen
Tel. 0201 59 50 06
www.fckray.de

Senioren
Geschäftsstelle
Tel. 0201/595006
Fax. 0201/8524740
info@fckray.de

Presse
presse@fckray.de

Jugend
Tel. 0201/1852990
jugend@fckray.de

Herausgeber und Redaktion
FC Kray e.V.

Internetbetreuung
Frank Diedirichs, Peter Bathen