I Mannschaft
2017.11.17

FC Kray will Wiedergutmachung – Auswärtsspiel bei SpVgg Sterkrade-Nord
 

Für unsere Wild Boys geht es am kommenden Sonntag, 19.11.2017 – 14:30 Uhr zum nächsten Auswärtsspiel. Zu Gast ist das Team um Keeper Marius Delker dann bei der SpVgg Sterkrade-Nord in Oberhausen.

Nach der ersten Heimniederlage der laufenden Saison in der Vorwoche gegen Niederwenigern, brennt die Mannschaft auf Wiedergutmachung, um mit einem weiteren Sieg den Kontakt zur Spitze nicht abreißen zu lassen.
 
Dabei hatte unser Team in der Vorbereitung auf die nächste Partie eine Hiobsbotschaft zu verkraften, denn Kapitän Niklas Rieker verletzte sich im Montagstraining so schwer am Knie, dass für ihn die Saison bereits frühzeitig beendet ist. Doch unsere Wild Boys werden für unseren „Capitano“ kämpfen und alles für den Erfolg in die Waagschale werfen.

Der Gastgeber, die SpVgg Sterkrade-Nord, aktuelle mit 19 Punkten Tabellenzehnter der Landesliga-. Niederrhein, startete schleppend in die Spielzeit; erst am 7. Spieltag gelang dem Team um Trainer Markus Kowalczyk im Heimspiel gegen Viktoria Buchholz mit 6-1 der erste Saisonsieg. Mttlerweile hat sich die Mannschaft stabilisiert und konnte in den vergangenen acht Spielen weitere vier Siege auf der Habenseite verbuchen Mit den torgefährlichen Mittelfeldspielern Oguzhan Cuhaci (11 Tore), und Stefan Jagalski (7 Tore) verfügt Sterkrade dazu noch über Spieler, die ein Spiel durchaus alleine entscheiden können.

Doch Bangemachen gilt nicht, haben unsere Wild Boys doch im bisherigen Saisonverlauf gezeigt, dass sie sich vor keinem Gegner in der Liga zu verstecken brauchen. Licht am Ende des Tunnels der Verletztenfront sieht unser Trainerteam Isiktas / Kretschmar mittlerweile. Mittelfeldmotor Celil Kuzu konnte unter der Woche das komplette Trainingspensum absolvieren; ebenso Ilias „Ele“ Elouriachi. Eventuell wird auch Kevin Steuke mitwirken können. Für Andrè Söllenböhmer kommt eine Einsatz noch zu früh; Maurice Tavio Y Heute fehlt nach wie vor rotgesperrt.

„Sterkrade hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gut gefangen und in der Vorwoche mit dem Sieg gegen Burgaltendorf ein Zeichen gesetzt“, so Trainer Muhammet Isiktas. „Wir sind gewarnt, wollen aber die schlechte Leistung der Vorwoche wieder gut machen. Wir gehen top vorbereitet und motiviert in das Spiel und werden alles „reinhauen“ um mit Punkten die Heimreise anzutreten.“

Mit der sicher erneut lautstarken Unterstützung vieler mitreisender Krayer Anhänger, sollte ein weiterer 3er möglich sein.

In diesem Sinne… Nur der FCK !!!
 
Autor: Presse
 
 
 

Anschrift

FC Kray e.V.
KrayArena powered by Stölting Service Group
Buderusstraße 20a
45307 Essen
Tel. 0201 59 50 06
www.fckray.de

Senioren
Geschäftsstelle
Tel. 0201/595006
Fax. 0201/8524740
info@fckray.de

Presse
presse@fckray.de

Jugend
Tel. 0201/1852990
jugend@fckray.de

Herausgeber und Redaktion
FC Kray e.V.

Internetbetreuung
Frank Diedirichs, Peter Bathen