I Mannschaft
2017.11.12

Heimserie gerissen - 0-1 Niederlage gegen SF Niederwenigern
 

Bereits in der dritten Spielminute erzielte Niederwenigern`s Florian Machtemes nach einem Eckball den Treffer des Tages und besiegelte so schon frühzeitig die erste Heimniederlage unseres FC Kray.

Unser Trainerteam Isiktas / Kretschmar brachte von Beginn an, bis auf Nico Blaszak, der den gesperrten Maurice Tavio Y Heute vertrat, dieselbe Startelf auf den Platz, die unter der Woche im Pokal gegen den SV Burgaltendorf siegreich war. Doch der vorgegebene Matchplan war bereits nach wenigen Minuten hinfällig, nachdem die Abwehr einen Eckball nur kurz abwehren konnte und Machtemes zum 0-1 einschoss.
 
Niederwenigern machte es in der Folgezeit clever; zog sich bei gegnerischem Ballbesitz zurück, verdichtete das Mittelfeld. Die Wild Boys fanden einfach kein Mittel gegen die gut gestaffelten Reihen, sodass es mit dem 0-1 in die Pause ging. Zu allem Überfluss verletzte sich Julian „Fischi“ Fischer nach einem überharten Einsteigen seines Gegenspielers und musste bereits in der 18. Minute gegen Ray Ceka ausgewechselt werden. Die teilweise überharte Spielweise von Niederwenigern prägte die gesamte Partie, wobei der Schiedsrichter bei seinen Entscheidungen oft unglücklich agierte.

Auch in den zweiten 45 Minuten gelang es unserem FCK nicht, den Gegner in Bedrängnis zu bringen und hatte dabei einige mal Glück, dass der Gast seine Konterchancen nicht nutzen konnte. Unser Team erzielte dann per Kopf den vermeindlichen Ausgleichstreffer, der aufgrund einer fragwürdigen Abseitsentscheidung nicht gegeben wurde. So blieb es am Ende beim 0-1.

FCK Trainer Muhammet Isiktas, sonst eigentlich nicht bekannt für Schiedsrichterkritik, konnte nach dem Spiel nicht mit seiner Meinung hinter dem Berg halten: „Objektiv betrachtet: Niederwenigern hat getreten, gemacht und getan und es gab nicht einmal gelbe Karten. Wir bekamen fast für jeden Körperkontakt Gelb. Dies war alles andere als optimal. Aber im Endeffekt haben wir uns die Niederlage selber zuzuschreiben.“

Es gilt nun unter der Woche wieder Kräfte zu sammeln um in Sterkrade wieder in die Erfolgsspur zu finden.
 
Autor: Presse
 
 
 

Anschrift

FC Kray e.V.
KrayArena powered by Stölting Service Group
Buderusstraße 20a
45307 Essen
Tel. 0201 59 50 06
www.fckray.de

Senioren
Geschäftsstelle
Tel. 0201/595006
Fax. 0201/8524740
info@fckray.de

Presse
presse@fckray.de

Jugend
Tel. 0201/1852990
jugend@fckray.de

Herausgeber und Redaktion
FC Kray e.V.

Internetbetreuung
Frank Diedirichs Peter Bathen