I Mannschaft
2017.10.29

Wild Boys machen Schwafheim-Niederlage vergessen - Souveräner 3-0 Heimsieg gegen Hamborn 07
 

Mit drei Siegen in Folge, reiste der Gast SF Hamborn 07 nach Essen an, doch unsere Wild Boys machten von Beginn an klar, dass man sich für die 0-1 Niederlage vom vergangenen Wochenende rehabilitieren wollte. Bereits nach 11. Minuten traf Mohamed Allie nach einem von Kevin Steuke getretenen Eckball zur 1-0 Führung in die gegnerischen Maschen.

Der zweite Treffer ließ dann nicht lange auf sich warten. Unser FCK setzte den Gast schon in der eigenen Hälfte unter Druck; der erneut stark aufspielende Yassine Bouchama eroberte mit mustergültigem Pressing einen zu kurz geratenen Hamborner Rückpass, umkurvte SF-Keeper Dominik Schäfer und sorgte in der 18. Minute mit dem 2-0 schon für eine kleine Vorentscheidung.
 
Zu agressiv und ballsicher präsentierte sich das Isiktas / Ketschmar-Team; ließ den Gast nicht ins Spiel finden, fing lange Bälle immer wieder durch die starken Innenverteidiger Niklas Rieker und Milan Delevic ab und bestimmte das Spiel, das nach 45 Minuten mit der 2-0 Führung in die Habzeitpause ging.

Aus der die Wild Boys unverändert herauskamen und sofort dort weiter machten, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Hamborn wurde weiter in die eigene Hälfte gedrückt; immer wieder gelang es unserem FCK durch die ballgewandten Kevin Steuke, Yassine Bouchama, Yasar-Emin Uzun oder Julian "Fischi" Fischer, den gegnerischen Abwehrverbung auseinandezureissen.

Eine dieser Traumkombinationen führte dann bereits in der 48. Mimute zum 3-0. Yassine Bouchama tanzte gleich 4 Hamborner Abwehrspieler aus, passte mustergültig quer auf Maurice Tavio el Huete, der den Ball humorlos aus gut 11 Metern ins Tor drosch.

Der Gast aus Hamborn hatte dann im weiteren Spielverlauf Glück, nicht komplett abgeschossen zu werden, denn trotz weitere guten Chancen, blieb es am Ende beim 3-0. Trainer Muhammet Isiktas zeigte sich zurfrieden: "Die heutige Leistung war gut. Wir waren zielstrebiger als zuletzt und haben den Matchplan gut umsetzen können."

Durch diesen Sieg, den die Mannschaft nach Abpfiff, gemeinsam mit Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, der erneut Gast in der KrayArena - powered by Stölting Service Group war, in der KrayerHütte feierte, sind die Wild Boys weiter in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen und wollen im kommenden Auswärtsspiel bei ESC Rellinghausen an die gute Leistung anknüpfen.
 
Autor: Presse
 
 
 

Anschrift

FC Kray e.V.
KrayArena powered by Stölting Service Group
Buderusstraße 20a
45307 Essen
Tel. 0201 59 50 06
www.fckray.de

Senioren
Geschäftsstelle
Tel. 0201/595006
Fax. 0201/8524740
info@fckray.de

Presse
presse@fckray.de

Jugend
Tel. 0201/1852990
jugend@fckray.de

Herausgeber und Redaktion
FC Kray e.V.

Internetbetreuung
Frank Diedirichs Peter Bathen