Kopf
 
 



 


 

 
Untitled Document
 

Pressespiegel
zurück

Pressespiegel drucken
WAZ
2017.03.02
Alles oder nichts für den FC Kray
 
Die Fußballer vom FC Kray befinden sich im freien Fall.

Innerhalb eines Jahres droht der Absturz von der Regional- in die Landesliga, denn der Mannschaft von der Buderusstraße fehlen derzeit satte neun Zähler bis zu den Nichtabstiegs-Plätzen. Die Krayer zogen in dieser Saison bereits zweimal die Reißleine, doch der erhoffte Fallschirm ging noch nicht auf. Nach Stefan Blank und Muhammet Isiktas ist nun Christoph Klöpper als Trainer verantwortlich, der die Mission „Klassenerhalt“ zu einem erfolgreichen Ende führen soll.

Vor dem Auftakt in die Restrunde der Oberliga gibt sich der 36-Jährige optimistisch. „Wir wollen in der Liga bleiben. Wenn wir nicht daran glauben würden, würden wir den ganzen Aufwand nicht machen. Ich sehe eine Chance“. Für Klöpper und seine Krayer Jungs gilt für die verbleibenden 15 Ligaspiele also: Alles oder nichts.

Bereits am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den VfB Hilden (15 Uhr, KrayArena) steht der FC Kray unter Druck. „Wir sind froh, dass es losgeht. Das erste Spiel ist sehr wichtig. In ein paar Wochen werden wir Klarheit haben, wie realistisch der Klassenerhalt für uns ist“, weiß der Trainer um die Bedeutung der Partie.

In der Winterpause ist neuer Optimismus auf dem Kunstrasenplatz an der Buderusstraße gewachsen. Mit insgesamt acht Neuzugängen konnten sich die Krayer - teilweise prominent - verstärken. Mit Moses Lamidi und Burak Kaplan stehen sogar zwei ehemalige Bundesligaspieler im Kader. „Diese Erwartungen setzen die Jungs aber natürlich auch unter Druck. Ich wünsche mir alleine deshalb schon, dass wir ein Erfolgserlebnis feiern können“, sagt Klöpper. In den vergangenen Testspielen ging es vor allem darum, die neuformierte Mannschaft einzuspielen und auf den Wettbewerb vorzubereiten. Nun steht also die erste Bewährungsprobe an.

„Wir brauchen die Unterstützung von allen, auch aus dem Umfeld. Wenn wir die positive Energie gewinnen und unsere Leistungen abrufen können, dann werden wir auf den richtigen Weg kommen“, hofft der Trainer. Dabei setzt er vor allem auch auf die örtlichen Begebenheiten. Dass die Fans nah am Spielfeldrand stehen, kann ein Vorteil sein: „Das sind echte Heimspiele. Dem Gegner darf es keinen Spaß machen, bei uns zu spielen. Hier gibt es viele, die den Verein lieben und ihr Herzblut reinstecken. Denen und den Zuschauern wollen wir was bieten, sie sollen Spaß haben. Das ist auch mein persönliches Anliegen“, verrät Klöpper.

Trotz der schlechten Ausgangslage ist der Klassenerhalt noch möglich. Immerhin geht es gegen fast alle direkten Konkurrenten, unter anderem gegen den ETB Schwarz-Weiß. Für den FC Kray sind Punkte gegen die Teams aus der unteren Tabellenregion Pflicht, jeder weitere Zähler könnte in der Endabrechnung entscheidend sein. „Natürlich braucht man auch etwas Glück. Wichtig ist, dass unsere Mentalität stimmt und ein Rad in das andere greift“, betont der Trainer. Fortschritte seien schon zu erkennen, doch der Weg bis zum Ziel ist noch lang. Für die Rettung vor dem Niedergang in die Landesliga muss schnellstmöglich der Weg freigeräumt werden. Klöpper: „Wir haben nur elf Punkte, das ist ein Brett. Aber wenn das klappen kann, dann nur beim FC Kray.“
 
Joshua Windelschmidt
 
 
 
 


TOP Spiel
 
Nächstes Spiel
     
Sterkrade Nord.jpg
19.11.2017
14:30 Uhr
fckray_neu.jpg
SpVgg Sterkrade-Nord
vs
FC Kray
Landesliga-Niederrhein
Nordler Park, Lütticher Straße 70, 46147 Oberhausen/Rheinland-Sterkrade

Pressespiegel
 
Pressespiegel
Reviersport | 2017.10.30
Der Blick geht wieder nach oben
Reviersport | 2017.10.19
Denysiuk trotz 0:1 gegen RWE stolz auf sein Team
Reviersport | 2017.09.17
FC Kray - Essener trotzen FSV Duisburg Punkt ab
Reviersport | 2017.09.11
Krays junge Wilde brauchen Zeit
Reviersport | 2017.08.31
FC Kray U19 - Saisonstart mit einem knackigen Derby
Reviersport | 2017.08.18
"Haben Werbung für unseren Fußball geboten"
WAZ | 2017.08.16
Krays Isiktas vor dem RWE-Spiel: „Werden nicht erstarren“
 

Sponsoren
 
Main Partner
 
 
Spieler im Blickpunkt
 
Im Blickpunkt
Niklas Rieker
Niklas Rieker


Der FC Kray steht nach Deiner schweren Veretzung hinter Dir. Werde schnell wieder gesund ! ... mehr
 

Fotogalerie
 
Fotogalerie
2017.08.23 I Mannschaft
FC Kray - Duisburger SV - 1
2017.08.23 I Mannschaft
FC Kray - Duisburger SV - 2
2017.08.16 I Mannschaft
FC Kray - Rot Weiss Essen - 1
2017.08.16 I Mannschaft
FC Kray - Rot Weiss Essen - 2
2017.05.14 I Mannschaft
FC Kray - SV Hö - Nie -1-
 

 
 
Besucher Statistik

» 2 Online
» 5 Heute
» 2255 Woche
» 7438 Monat
» 178742 Jahr
» 2035826 Gesamt

Rekord: 9772 (10.06.2012)


Fuss
 
News
Altuelle Nachrichten
Pressespiegel
Mobile
 
Senioren
News
Vorstand
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Alte Herren 1
Alte Herren 2
 
Junioren-Teams
News
Jugendabteilung
Teams
 
 
Business-Club
Editorial
Sponsoren-Übersicht
Kontakt
 
KrayArena
Anfahrtsplan
Historie
Eintrittspreise
 
Der FC Kray
Vorstand Senioren
Vorstand Jugend
Historie Senioren
Historie Junioren
Größte Erfolge
Hütte
 
Service
Freundeskreis
Trainingszeiten
Anstoßzeiten
Fotogalerie

Download

Kontakt
Hilfe