Kopf
 
 



 


 

 
Untitled Document
 

Pressespiegel
zurück

Pressespiegel drucken
polytan
2011.07.26
Herzlich Willkommen zu unserer ersten Ausgabe der Polytan NewsArena
Juli.

 
FC Lorient zieht positive Bilanz nach der ersten Saison auf Kunstrasen
Der französische Erstligist zeigt sich mehr als zufrieden mit dem neuen Stadionbelag aus dem Hause Polytan.


Nachdem der französische Fußballverband 2009 die Freigabe für
Kunstrasen auch in der Ligue 1 gegeben hatte, entschieden sich gleich
zwei französische Erstligaclubs ab der Saison 2010/11 auf Polytan
Fußballrasen zu spielen. Neben dem AS Nancy nutzte auch der der FC
Lorient die Sommerpause 2010 dafür, sein Heimstadion - das Stade du
Moustoir - mit Polytan LigaTurf RS+ CoolPlus Fußballrasen auszustatten.
Nach der FIFA Recommended 2 Star Zertifizierung des Rasens, konnte der
Verein bereits in dieser Saison alle Vorteile des neuen Belags
gegenüber natürlichem Rasen nutzen: gleichmäßige Spieleigenschaften,
witterungsunabhängige Bespielbarkeit und kostengünstige Pflege.




Anfängliche Skepsis
Doch nicht jeder beim FC Lorient war gleich zu Beginn der Saison
gänzlich vom neuen Belag überzeugt. "Viele Leute, die sich zum
Kunstrasen geäußert haben, kannten diese Oberfläche nicht", erklärt
Christian Gourcuff, Trainer des FC Lorient. "Man muss wissen, dass sich
diese Kunstrasen-Generation völlig von den vorherigen unterscheidet.
Häufig sind aber vor allem noch die alten Kunstrasen in Erinnerung, die
weit mehr Verletzungen hervorriefen." Doch inzwischen sind alle
Befürchtungen - auch bei der Mannschaft - ausgeräumt: "Die Spieler
hatten zunächst noch ihre Zweifel, aber spätestens seit dem Herbst war
das kein Thema mehr." Speziell in Lorient, wo es im Winter sehr viel
regnet, bietet der Polytan Fußballrasen bei jedem Wetter die optimalen
Trainingsbedingungen. "Genau das haben wir uns erhofft, und das ist
wirklich ein Mehrwert", meint Gourcuff. So können auch die
Trainingszeiten flexibler gestaltet werden: Insgesamt haben die Spieler
des FCL in dieser Saison 70 % ihres Trainings auf Polytan Fußballrasen
absolviert. "Außerdem konnte ich "dynamischere" Trainingsstunden
einführen", fährt Christian Gourcuff fort. "Auf Kunstrasen kann man die
Wendigkeit besser trainieren."


Weniger Verletzungen
Eine der Hauptsorgen der Spieler, des technischen und vor allem des
medizinischen Stabs lag bei den Verletzungsrisiken, die zunächst als
höher eingeschätzt wurden. "Aufgrund der Härte der Oberfläche hatten
wir vor allem Sorgen wegen der Gelenke", sagt Vincent Detaille,
Clubarzt des FC Lorient. Bedenken, die sich im Laufe der Saison
verflüchtigt haben. Durch eine Elastikschicht direkt unter der
Rasenfläche wird das Verletzungsrisiko der Spieler minimiert und eine
gleichbleibend ebene Rasenoberfläche sichergestellt. Die weichen
Gummigranulate unterstützen die Elastizität, geben definierten Halt für
Beschleunigung und Richtungswechsel der Spieler. "Im Endeffekt hatten
wir weniger Verletzungen: 75 gegenüber 82 in der letzten Saison."
Generell haben sich
Muskelbeschwerden um 18%, Bänderbeschwerden sogar um 23% verringert.
Auch die Anzahl der Sehnenverletzungen ist gesunken.


Optimistisch in die nächste Saison
Durch die hervorragenden Trainingsbedingungen, konnte den Fans im Stade
du Moustoir Fußball auf höchstem Niveau geboten werden. Die Begegnungen
mit Lille und Olympique Marseille, die in der Prime Time auf Canal+
ausgestrahlt wurden, machten auf das Spiel à la lorientaise aufmerksam
und zählten zu denen, die bei den Zuschauern des Privatsenders die
meiste Beachtung fanden. So sehen Trainer, Spieler und Mitarbeiter des
FC Lorient nach dieser ersten erfolgreichen Spielzeit auf Kunstrasen
optimistisch in die nächste Saison.

Olivier Rouyer und höchste Fußballprominenz schnüren Fußballschuhe auf
dem Polytan Fußballrasen in Nancy

=======================================================================


Es ist der 12. Juni 2011, Olivier Rouyer - ehemaliger französischer
Nationalspieler - betritt den Fußballrasen im Stadion des Premiere
Ligue 1-Clubs ASNL Nancy. Bis 1981 und insgesamt sieben Jahre ging
Rouyer auf Torjagd beim französischen Erstligisten. Und nun 30 Jahre
später spielt Rouyer sein Abschiedsspiel im gut gefüllten Stade de
Marcel-Picot - doch nicht wie vor 30 Jahren auf Naturrasen sondern auf
dem Polytan LigaTurf RS+ 240 Rasensystem.




Neben Rouyer geben sich außerdem Fußballgrößen wie Zinédine Zidane,
Didier Deschamps, Fabien Barthez und nicht zuletzt auch Michel Platini
die Ehre. 1978 gewann Rouyer mit dem ASNL Nancy den "Coupe de France",
der größte Triumph der Clubgeschichte. Mit an seiner Seite beim
legendären Pokalsieg Michel Platini.


Für Rouyers Abschiedsspiel wurde die Mannschaft von 1978 reaktiviert,
die sich jedoch knapp mit 3:4 gegen eine Auswahlmannschaft (Variété
club de France) mit Stars wie Zinédine Zidane und Yannick Noah
geschlagen geben musste. Dennoch ein schöner Abschluss einer tollen
Karriere eines französischen Nationalspielers. Der Erstligist ASNL
Nancy hat mittlerweile neue Stars und startet dieses Jahr in seine
zweite Saison auf dem Polytan Fußballrasen. Und wer weiß, vielleicht
kann der Lothringer Club den Pokalsieg schon diese Saison wiederholen...





=======================================================================
Deutschlands zukünftige Bundesliga-Trainer werden auf Polytan Rasen
ausgebildet

=======================================================================


Die Hennes-Weisweiler-Akademie bildet seit Anfang Juni in Hennef
Fußballgrößen wie Mehmet Scholl, Stefan Effenberg, Christian Wörns,
Jörg Heinrich und Jörg Böhme zum Fußball-Lehrer aus.




Seit Montag, dem 06. Juni 2011 findet der DFB-Lehrgang für
Fußball-Lehrer zum ersten Mal in Hennef statt. Nachdem die
Sporthochschule Köln den gestiegenen Kapazitäts-Anforderungen nicht
mehr entsprechen konnte, wurde entschieden, die
Hennes-Weisweiler-Akademie zu verlegen. Die 1950 gegründete Sportschule
Hennef dient traditionell als Trainingslager für die Auswahlteams des
Deutschen Fußball-Bundes und des Fußball-Verbandes Mittelrhein und ist
schon seit Jahren renommierte Ausbildungsstätte für Trainer-Lehrgänge.
Durch die Verlegung der Akademie nach Hennef, werden nun unter anderem
die ehemaligen Nationalspieler Mehmet Scholl, Stefan Effenberg,
Christian Wörns, Jörg Heinrich und Jörg Böhme zum Fußball-Lehrer auf
Polytan Rasen ausgebildet.


Herzstück der Anlage in Hennef ist neben Outdoor-Plätzen eine 2.400 qm
große, freitragende Fußballhalle mit einem 60 x 40 m Kunstrasenplatz.
Damit kann die Sportschule sicherstellen, dass geplante Lehrgänge und
Trainings bei jedem Wetter ungehindert stattfinden können. Bereits zwei
Mal setzten die Betreiber in der Vergangenheit bei der Ausstattung
ihrer Kunstrasenhalle auf Produkte aus dem Hause Polytan. Im Februar
wurde ein neuer Polytan LigaTurf RS+ 240 22/4 verlegt, der durch seine
spezielle
Rückenausstattung für Fußballhallen besonders geeignet ist. Die Besch
affenheit des Rasens schützt die Spieler durch ein ideales
Kraftabbauverhalten vor schleichenden Gesundheitsschäden und bietet ein
angenehmes Trainingsgefühl. Die elastische Tragschicht absorbiert dabei
die Kräfte, welche beim Spielen auf Muskel- Band und Sehnenapparat
einwirken bis zu einer Höhe von ca. 70%. Eine optimierte, nicht zu
stark federnde Trittelastizität gewährleistet natürliche
Bewegungsabläufe und ein ideales Ballsprungverhalten ohne beim Laufen
Kraftverluste hinnehmen zu müssen.


Andreas Eichwede, Leiter der Sportschule Hennef erklärt: "Unser Ziel
war und ist, Einrichtungen für Training und Ausbildung auf höchstem
Niveau anzubieten. Der Fußballrasen von Polytan erfüllt diese
Anforderungen zu 100% und wir sind sehr zufrieden mit unserer
Entscheidung für den LigaTurf RS+."






=======================================================================
Auf die Plätze, fertig, Polytan: Die blaue Laufbahn im SportCentrum
Kamen Kaiserau im Dauereinsatz für Profis

=======================================================================


Wir gehen zurück ins Jahr 2009: Die 12. Leichtathletik-WM findet im
Olympiastadion in Berlin statt und die internationalen Athleten suchen
sich in Deutschland ihre Quartiere für die Vorbereitung. Das komplette
Leichtathletikteam aus Kanada ist ebenfalls auf der Suche und
entscheidet sich schließlich für das SportCentrum Kamen Kaiserau. Eine
gute Wahl! Denn das SportCentrum bietet optimale Trainingsbedingungen -
nicht zuletzt auch dank der Polytan Laufbahn, die noch kurz vor dem
WM-Start neu installiert wurde. Übrigens in blau, genau wie im
WM-Stadion in Berlin.




Die Verantwortlichen des SportCentrums Kamen Kaiserau haben sich im
Rahmen umfassender Renovierungsarbeiten für den Wettkampfbelag Polytan
M entschieden. Auf einer Fläche von etwa 4.500 qm wurde der 13 mm
starke Belag verlegt. Bereits 2004 hatte Polytan einen Kunstrasen im
SportCentrum installiert, im Jahr 2008 folgte dann sogar ein zweites
Feld mit dem Premiumprodukt LigaTurf RS+ 240. Doch zurück zu den
kanadischen Sportlern. Sie haben geschwitzt und geschuftet, haben bei
der WM erfolgreich abgeschnitten und das SportCentrum Kamen Kaiserau
für gut befunden. Für sehr gut sogar, denn seither hat sich die Anlage
zur "Europa-Basis" für die "Athletics Canada" entwickelt. Doch was
heißt das konkret?


Nach Gesprächen zwischen dem FLVW und Athletics Canada wurde eine
längerfristige Kooperation bis Ende 2012 getroffen - mit Option auf
Verlängerung bis 2013 für die Vorbereitung der Leichtathletik-WM in
Moskau. Für internationale Wettkämpfe innerhalb Europas nutzen die
kanadischen Sportler die Polytan Laufbahn in Kaiserau regelmäßig als
feste Trainingsbahn in Europa. Ein besonderer Schwerpunkt der
Zusammenarbeit sind sicherlich die Olympischen Spiele 2012 in London.
Vom 16. Juli bis zum 8. August 2012 werden dann kanadische Wettkämpfer
wie die Hürdenläuferinnen Perdita Felicien (Weltmeisterin 2003),
Priscilla Lopes-Schliep (Olympia-Dritte 2008 und Vize-Weltmeisterin
2009) oder der Kugelstoßer Dylan Armstrong, derzeit Führender der
Weltrangliste, im SportCentrum Kamen Kaiserau Quartier beziehen. Auch
Glenroy Gilbert, Goldmedaillengewinner mit der 4x-100m-Staffel bei den
Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta, wird als Trainer der
heutigen Staffelläufer sein Team in Kaiserau auf die Olympischen Spiele
vorbereiten.


"Wenn sich die kanadischen Sportler sehr wohl in Kaiserau fühlen und
die Anlage auch weiterhin für ihre Vorbereitung nutzen, dann ist das
ein toller Erfolg für das SportCentrum, aber auch für uns," erklärt
Frank Schmidt, Gebietsleiter Polytan Sportstättenbau GmbH Nord. "Mit
unserer Polytan M Laufbahn können sie auf einer absoluten
Spitzenlaufbahn trainieren, die regelmäßig auch in Wettkämpfen zum
Einsatz kommt. Zudem ist sie von der IAAF zertifiziert und somit für
höchste Wettbewerbe weltweit zugelassen."


Doch die Anlage wird natürlich nicht nur von den kanadischen
Leichtathleten genutzt. Die Polytan Laufbahn ist quasi im Dauerbetrieb:
So finden unter anderem regelmäßig Lehrgänge für die Kaderathleten des
Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen statt. Und auch dann
heißt es wieder: Auf die Plätze, fertig, Polytan!






=======================================================================
Feldhockey Europameisterschaft 2011 auf Polytan Kunstrasen
=======================================================================


Im Warsteiner Hockeypark kämpfen die besten Damen- und
Herren-Mannschaften Europas auf Polytan MegaTurf Hockeyrasen um den
Titel.




Vom 20. bis 28. August 2011 wird der Warsteiner Hockeypark in
Mönchengladbach zur Pilgerstätte für alle deutschen Hockeyfans. Sowohl
die Damen als auch die Herren tragen hier die Wettkämpfe um den
Feldhockey EM-Titel 2011 aus. Zuschauer können sich schon jetzt auf
spannende Matches freuen - der speziell für das Hockeyspiel entwickelte
Polytan MegaTurf Rasen im Hockeypark bietet durch seine gleichmäßig
ebene Oberfläche die besten Voraussetzungen für dynamische und schnelle
Begegnungen. Bereits 2006 konnten die deutschen Feldhockey-Herren hier
und auf diesem Rasen die Weltmeisterschaft für sich entscheiden: gute
Voraussetzungen für ein doppeltes Hockey-Märchen 2011.


Im Hockeysport setzen die Verantwortlichen schon lange auf Kunstrasen,
da die Oberfläche jederzeit eine präzise Ballkontrolle ermöglicht,
Stockfehler verhindert und ein insgesamt schnelles und dynamisches
Spiel garantiert. Seit Jahren ist Polytan MegaTurf ein Begriff im
internationalen Hockeysport. Der Vollkunstrasen beweist auf allen
Kontinenten souverän seine Spielqualität und Langlebigkeit. Als
anlässlich der anstehenden Weltmeisterschaft 2006 der Warsteiner
Hockeypark mit einem Kunstrasensystem ausgestattet werden sollte,
entschied sich die Warsteiner Hockeypark GmbH bewusst für den Polytan
MegaTurf. Auch heute bietet die Spielfläche noch perfekte
Spielbedingungen, auch für hochkarätige Turniere.


Torsten Bartel, Vorstandssprecher Deutscher Hockeybund (DHB), erklärt:
"Der Zustand und die Spieleigenschaften des Polytan Rasensystems sind
nach wie vor optimal und ein Garant für ein erfolgreiches Turnier. Der
Hockeyrasen hat uns bisher nicht im Stich gelassen, so dass
Spielerinnen und Spieler sich voll auf den Gewinn der
Europameisterschaft konzentrieren können." Neben den positiven
Spieleigenschaften waren auch sportphysiologische Überlegungen
Grundlage für die Entscheidung: Die elastische Schicht des Polytan
Systems sorgt für die Einhaltung von wichtigen Werten, wie
beispielsweise Kraftabbau und Deformation in einem exakt festgelegten
Wertebereich. So geht die größte Gefahr auf dem Platz nicht vom
Spieluntergrund sondern vom Gegner aus.





=======================================================================
Grün, grüner, Polytan: Die zwei Neuen in der Landscape Produktfamilie
=======================================================================


Im Landscaping, der Planung und Gestaltung von Außenräumen, besteht
eine immer größere Nachfrage nach permanentem Grün zu jeder Jahreszeit.
Deshalb kommt bei der modernen Landschaftsgestaltung neben Naturrasen
auch verstärkt Kunstrasen zum Einsatz.




Um der immer größer werdenden Nachfrage nach einem permanenten Grün zu
jeder Jahreszeit gerecht zu werden, hat Polytan neben den etablierten
Produkten Estate Gala
und den Estate Relax seit neuestem auch die Rasentypen Estate Classi
c und Estate Public im Programm.


Polytan Estate Classic
ist dank seiner Robustheit in nahezu allen Bereichen einsetzbar - sei
es in kommunalen Anlagen, in privaten Gartenanlagen oder anderen Grün
flächen, die regelmäßig belastet werden. Durch das zweifarbige
(Bi-Colour) Design kommt er dem Naturrasen besonders nah. Der Polytan
Estate Public
verfügt hingegen über eine texturierte Faser - das macht ihn extrem s
trapazierfähig und minimiert den Pflegeaufwand. Er ist der ideale
Landscape Rasen für Spielplätze, Parkanlagen oder Grünstreifen zwischen
Straßen.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Daniel Gandara
Gil: +49 176/12 000 114 oder landscape@polytan.com




http://news.polytan.com/ff/ch.php?cmd=go607089223&vas=400913285


=======================================================================

IMPRESSUM:


Postanschrift
Polytan Sportstättenbau GmbH
Gewerbering 3
D-86666 Burgheim/Obb.

Telefon: +49 (0) 84 32 / 87-0
Fax: +49 (0) 84 32 / 87 87
E-Mail: info@polytan.com

St.Nr. 124/116/20024
USt.-ID-Nr. DE 221021311

Sitz der Gesellschaft
D-86666 Burgheim

Registergericht
Neuburg/Donau, HRB 406

Geschäftsführer
Sebastian Karrer







 
polytan
 
 
 
 


TOP Spiel
 
Nächstes Spiel
     
fatihspor_essen.jpg
20.09.2017
18:45 Uhr
fckray_neu.jpg
Fatihspor Essen
vs
FC Kray
Kreispokal
Sportplatz Hallostraße Kunstrasen, Hallostraße 50, 45141Essen

Pressespiegel
 
Pressespiegel
Reviersport | 2017.09.11
Krays junge Wilde brauchen Zeit
Reviersport | 2017.08.31
FC Kray U19 - Saisonstart mit einem knackigen Derby
Reviersport | 2017.08.18
"Haben Werbung für unseren Fußball geboten"
WAZ | 2017.08.16
Krays Isiktas vor dem RWE-Spiel: „Werden nicht erstarren“
WAZ | 2017.08.08
Kray lässt bald die "Wild Boys" von der Leine
Reviersport | 2017.07.24
Wie Wißel und Krüger den Teilzeitjob meistern
WAZ | 2017.07.03
In Kray wächst gerade ein neues Team
 

Sponsoren
 
Main Partner
 
 
Spieler im Blickpunkt
 
Im Blickpunkt
 

Fotogalerie
 
Fotogalerie
2017.08.23 I Mannschaft
FC Kray - Duisburger SV - 1
2017.08.23 I Mannschaft
FC Kray - Duisburger SV - 2
2017.08.16 I Mannschaft
FC Kray - Rot Weiss Essen - 1
2017.08.16 I Mannschaft
FC Kray - Rot Weiss Essen - 2
2017.05.14 I Mannschaft
FC Kray - SV Hö - Nie -1-
 

 
 
Besucher Statistik

» 2 Online
» 316 Heute
» 897 Woche
» 7693 Monat
» 155646 Jahr
» 2012730 Gesamt

Rekord: 9772 (10.06.2012)


Fuss
 
News
Altuelle Nachrichten
Pressespiegel
Mobile
 
Senioren
News
Vorstand
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Alte Herren 1
Alte Herren 2
 
Junioren-Teams
News
Jugendabteilung
Teams
 
 
Business-Club
Editorial
Sponsoren-Übersicht
Kontakt
 
KrayArena
Anfahrtsplan
Historie
Eintrittspreise
 
Der FC Kray
Vorstand Senioren
Vorstand Jugend
Historie Senioren
Historie Junioren
Größte Erfolge
Hütte
 
Service
Freundeskreis
Trainingszeiten
Anstoßzeiten
Fotogalerie

Download

Kontakt
Hilfe